Dom zu Speyer Blick von Aussichtsplattform im Südwestturm auf Osttürme

Dom zu Speyer Blick ins Mittelschiff von Orgelempore

Dom zu Speyer Chorraum der Krypta

Dom zu Speyer Zwerggalerie auf der Südwestseite

Dom zu Speyer Patrone an der Westseite

Dom zu Speyer Chorraum

Dom zu Speyer Apsis und Osttürme

Offenes Hauptportal des Doms

Öffnungszeiten

werktags 9–17
sonn- und feiertags 11.30–17.30 Uhr 

Abweichende Öffnungszeiten

Feier eines Gottesdienstes im Dom zu Speyer

Gottesdienste

An Sonn- und Feiertagen:

7.30 Uhr, 10 Uhr, 18 Uhr

An Werktagen:

Montag–Freitag: 7 Uhr

Dienstag+Freitag: 18 Uhr

Samstag: 7.30 Uhr

Krippe im Dom

Advent und Weihnachten am Dom

Gottesdienste, Konzerte und Besinnung

Domkrippe

Willkommen am Dom zu Speyer

Nordostansicht des Doms
UNESCO-Logo

St. Maria und St. Stephan ⋅ geweiht 1061

Der Speyerer Dom ist Kathedrale, Pfarrkirche und Wallfahrtsort. 

Seit 1981 ist der Dom Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Sie sind herzlich eingeladen zu Gottesdiensten und Andachten, Konzerten der Dommusik sowie zum persönlichen Gebet in den Dom zu Speyer zu kommen.

Der Dom ist zur Besichtigung geöffnet. Bitte beachten Sie die abweichenden Öffnungszeiten auf Grund von Gottesdiensten oder Veranstaltungen.

Sie können den Dom selbständig erkunden, mit einem Audioguide auf Entdeckungstour gehen oder vorab eine Domführung buchen. Informationen, Tickets und Souvenirs erhalten Sie im Dom-Besucherzentrum im südlichen Domgarten.

Plakette Auszeichnung Top 100

Pfarrer i.R. Erich Rinnert verstorben

Eußerthal. Am 12. Dezember ist Pfarrer i.R. Erich Rinnert im Alter von 89 Jahren...

Aussendung des Friedenslichts aus Betlehem

Motto „Auf dem Weg zum Frieden“ – Livestreams auf Facebook und YouTube am 17....

Jugendhaus St. Christophorus: BDKJ-Vorstand fordert transparente Gespräche und Klärung relevanter...
[weiterlesen]
Pilgerbüro Speyer bietet für 2018 ein abwechslungsreiches Reiseprogramm zu attraktiven Zielen an
[weiterlesen]
Afrikanische Rhythmen trommeln, singen und tanzen, das bietet ein Wochenendseminar im Bildungshaus...
[weiterlesen]