Dom zu Speyer Apsis und Osttürme

Dom zu Speyer Blick ins Mittelschiff von Orgelempore

Dom zu Speyer Chorraum der Krypta

Dom zu Speyer Zwerggalerie auf der Südwestseite

Dom zu Speyer Südostseite

Dom zu Speyer Patrone an der Westseite

Dom zu Speyer Chorraum

Dom zu Speyer Gotisches Relief der dort bestatteten Könige

Dom zu Speyer nördliches Seitenschiff

Dom zu Speyer Blick von Aussichtsplattform im Südwestturm auf Osttürme

Domstadt

Blick auf die Stadt vom Südwestturm des Doms
Blick auf die Stadt vom Südwestturm des Doms

Die Stadt Speyer gehört zu den ältesten Städten Deutschlands. 1990 feierte sie ihr 2000jähriges Bestehen. Speyer ist auch eines der ältesten Bistümer Deutschlands und die Gesichte von Stadt und Kathedrale sind eng miteinander verknüpft.

Als von nahezu tausend Jahren der salische Dombau begonnen wurde wohnten etwa 500 Menschen in Speyer. Bei Fertigstellung der Kathedrale war Speyer zu einer Stadt mit 5.000 Bewohnern geworden. Die Stadtarchitektur war vom Domgründer Kaiser Konrad II. ganz auf das Gotteshaus ausgerichtet worden. Von der Aussichtsplattform im Südwestturm blickt man direkt auf die breite Triumphstraße, die vom Stadttor "Altpörtel" auf den Dom zu führt. 

Im Mittelalter war Speyer herrschaftliches Zentrum des Heiligen römischen Reiches Deutscher Nation. Heute besticht Speyer durch sein reiches kulturelles Angebot, sein mediterranes Flair und seine Weltoffenheit. 

Weitere Informationen: www.speyer.de

Kombinierte Dom- und Stadtführung

Erkunden Sie erst die romanische Kathedrale und anschließend die Stadt am Rhein. Dom- und Stadtführer erzählen Ihnen alles Wissenswerte.

Dauer: ca. 2 Stunden

Preis: 189 € inkl. Eintritt zur Krypta des Doms

Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen 

Buchung per Mail an das Domführungsbüro oder online über die Website der Stadt Speyer.