Aktuelle Informationen zu den Auswirkungen der COVID19 Pandemie

Stand: 5. März 2021

Der Dom ist weiterhin zum Gebet und zur persönlichen Andacht geöffnet. Es gelten die notwendigen Schutzmaßnahmen. Auf dem Domplatz und während der gesamten Anwesenheit im Dom ist das Tragen eines Nase-Mund-Schutzes Pflicht. Weiterhin muss der Mindestabstand von 1,50 Metern jederzeit eingehalten werden.

Gottesdienste finden statt Sonntag 7:30 Uhr, 10 Uhr und 18 Uhr, Montag bis Freitag 7 Uhr, Samstag 7:30 Uhr. Die Abendmessen Dienstag und Freitag entfallen bis auf weiteres. Während Gottesdiensten ist das Tagen einer medizinischen OP-Maske, eine Maske mit KN95/N95 oder eine ffp2 Maske Pflicht.

Die touristischen Angebote am Dom ruhen derzeit. Wir warten aktuell auf die Verordnungen des Landes und der Stadt, basierend auf der neusten Verordnung der Bundesregierung. Aktuell finden keine Führungen statt, Audioguides werden nicht ausgegeben. Die Krypta und die Grablege bleiben geschlossen. Die Turmbesteigung und die Begehung des Kaisersaals sind saisonal noch mindestens bis zum 1. April geschlossen.