Hinweise im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie

  • Der Dom ist zur Besinnung und zum Gebet ohne besondere Zugangsvoraussetzungen geöffnet. Während der gesamten Anwesenheit im Dom ist das Tragen eines Nase-Mund-Schutzes Pflicht (medizinische OP-Maske, KN95/N95 oder ffp2 Maske).
  • Gottesdienste finden unter 3G Regeln statt. Für die Teilnahme ist ein Immunisierungs-, Genesenen- oder Testnachweis (kein Selbsttest!) nötig. Bitte bringen Sie Ihren Nachweis und einen Lichtbildausweis mit. Für besondere Gottesdienste können Sie sich vorab anmelden.
  • Krypta und Kaisergräber können ohne besondere Zugangsvoraussetzungen besichtigt werden.
  • Audioguides können ausgeliehen werden.
  • Vorab gebuchte Führungen durch den Dom und die Krypta sind möglich.
  • Die Dom-Info ist derzeit geschlossen. Terminshopping ist Mo–Fr nach vorheriger Absprache möglich: dom-besuchermanagement@bistum-speyer.de
  • Turm und Kaisersaal sind während der Wintersaison vom 1. November bis vorauss. 31. März geschlossen.

Aktuelle Informationen zur Situation in Speyer finden Sie hier: https://www.speyer.de/de/rathaus/medien-infos/aktuelle-informationen/aktuelle-informationen-zum-coronavirus/ und auf der Seite des Landes Rheinland-Pfalz: https://corona.rlp.de/de/startseite/

Stand: 3. Dezember 2021

Bericht der UNESCO-Kommission

Aus Anlass der Covid19-Pandemie hat die UNESCO-Kommission einen Bericht zu drei Besipielgegebenden Welterbestätten in Auftrag gegeben.