Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Auf Grund behördlicher Anordnungen ruht der touristische Betrieb.

Es finden keine Domführungen statt.

Krypta und Kaisergräber sind nicht zugänglich.

Turm und Kaisersaal bleiben geschlossen.

Eine Begehung der Zwerggalerie ist unter Corona-Bedingungen nicht möglich.

Führung durch den Kaisersaal

anschließend Turmaufstieg möglich

Der über der Vorhalle gelegene Kaisersaal beherbergt eine Dauerausstellung mit neun monumentalen Fresken des Malers Johann Baptist Schraudolph. Sie zeigen Szenen aus dem Leben des heiligen Bernhard von Clairvaux, des heiligen Erzmärtyrers Stephanus und des Papstes Stephan I. Höhepunkt der Ausstellung ist die „Marienkrönung“, die bis 1957 in der Apsis des Chorraums angebracht war und eine Grundfläche von 70 Quadratmetern besitzt.

Ein Domführer erläutert Ihnen das Konzept hinter der Neugestaltung des Kaisersaals, erzählt Ihnen die Geschichte der Domausmalung und erklärt die einzelnen Fresken. 

Dauer: ca. 45 Minuten

Führungsgebühren (Kaisersaalführung)

inklusive Eintrittsgeldern:

bis 5 P.     95 €

bis 10 P. 125 €

bis 15 P. 155 €

bis 20 P. 190 €

bis 25 P. 220 €

bis 30 P. 255 €

Aufpreis für Führungen in den Monaten November bis März 25 € 

Die Begehung des Turms ist möglich, sofern die Witterung dies zulässt.

 

Buchungsanfrage