Mädchenchschola Vox Puellarum

Neben den beiden Männer-Scholen hat sich 2015 die Schola „Vox Puellarum“ (Stimme der Mädchen) für junge Frauenstimmen etabliert. Sie setzt sich aus Sängerinnen des Mädchenchores und des Domchores zusammen.
Unter der Leitung von Christine Pfeifer-Huberich werden immer wieder Teile des gregorianischen Propriums und Mess-Ordinarien für die Gestaltung von Kapitelsämtern projektbezogen erarbeitet.
Im Herbst 2018 war die Schola auch bei der CD-Produktion und beim Konzert von Helge Burggrabes „Stella Maris“ mit mittelalterlichen Gesängen des Hl. Fulbert von Chartres beteiligt.