Tuesday, 30. October 2018

Hubertusmesse findet im Dom am 10. November statt

Jagdhornbläser werden den Gottesdienst musikalisch gestalten.

Domdekan Dr. Christoph Kohl feiert Messe zu Ehren des Heiligen Hubertus als Dankmesse für Gottes Schöpfung

Speyer. Am Samstag, 10. November, 18 Uhr, findet im Speyerer Dom die traditionelle Hubertusmesse statt. Bereits um 16 Uhr erklingt der Große Hörnerklang. Die Messe verbindet das Gedenken an den Heiligen Hubertus als Patron der Jäger mit dem Dank an Gott als Schöpfer der Welt und der Natur. Zelebrant ist Domdekan Dr. Christoph Kohl. Die musikalische Gestaltung der Messe übernehmen der Jagdhornbläserkreis „Hubertus“ Heidelberg unter der Leitung von Herbert Maier und der Saulheimer Jägerchor, geleitet von Reinhard Baumgärtner. Der Erlös aus der Kollekte fließt in den Erhalt der Kathedrale.

Vor der Messe findet von 16 bis 17 Uhr unter der Leitung des baden-württembergischen Landesjägermeisters Dr. Jörg Friedmann der „Große Hörnerklang“ statt. Elf verschiedene Jagdhornbläsergruppen nehmen daran teil. Die Gruppen kommen aus Aschbachthal, Bruchsal, Dannstadt-Schauernheim, Dudenhofen, Heidelberg, Karlsruhe, dem Leiningerland, Grünstadt, Bad Dürkheim/Neustadt, Ludwigshafen und Mörlenbach. Die Gesamtleitung der Bläsergruppen liegt in den Händen von Wolfgang Vaque. Der Eintritt ist frei.

Text/Foto: is