Thursday, 03. December 2020

Die Bibel erzählt im Advent: Von Frieden und Gerechtigkeit

Löwenskulptur, heute in der Krypta des Doms zu sehen.

Andacht in der Reihe „halte.Punkt.Advent“ im Speyerer Dom

Speyer. Biblische Geschichten in der Adventszeit handeln von Gerechtigkeit und Frieden, die der Messias zu uns auf die Erden bringt. Wie der Schlaf eines Jünglings im Maul des Löwen wird dieser Frieden sein, so zu sehen auf einem Relief in der Krypta und an der Apsis des Speyerer Doms. Mit dem Bild des Tierfriedens (Jes 11, 6-8) deutet der Prophet das nahende Friedensreich: Lämmer schlafen bei den Wölfen, Kinder stecken ihre Hände in die Höhlen der Schlangen.

Am Freitag, 11. Dezember, wird Domdekan Dr. Christoph Kohl im Rahmen der Reihe „Halte.Punkt.Advent“ im Dom zu Speyer eine besondere Andacht feiern: Die „Bibel-Erzähler“ Dr. Bettina Reichmann und Stefan Schwarzmüller werden vier bekannte, aber auch weniger bekannte biblische Geschichten vortragen. Die biblische Adventsstunde mit Musik und Erzählung findet um 19 Uhr statt. Umrahmt werden die Geschichten von Flöten- und Klarinettenklängen gespielt von Mira Jochem, Elvire Honcza und Martin Reichmann.

Auf Grund der Corona-Maßnahmen ist eine Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung über die Website des Doms (www.dom-zu-speyer.de) möglich. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Während der gesamten Veranstaltung sind Mund-Nase-Schutz zu tragen und auf die coronabedingten Sicherheitsabstände zu achten.

Foto: Gabriele Fritzmann