Donnerstag, 12. September 2019

Olivenbäume für die Weihnachtskrippe

Bauhaus GmbH Speyer spendet Bäume für Weihnachtskrippe

Speyer. „Da fehlt noch was“, dachte sich Uwe Kraft, als er sich im vergangenen Jahr die Krippe im Speyerer Dom besah. Jesuskind, Maria, Ochs und Esel – alles war an seinem Ort. Die neue Gestaltung der Krippenlandschaft mit mediterranen Pflanzen  gefiel ihm gut und einige kleinere Olivenbäume waren dort auch schon platziert. „Wir hatten die Idee, dem Dom zwei von unseren großen, über 40-jährigen Olivenbäumen zu spenden“, erzählt Kraft. Gesagt, getan. Am Ende der Verkaufssaison wurden die Bäume im Wert von 600 Euro zum Dom gefahren und dort von Domdekan und Domkustos Dr. Christoph Kohl und den beiden Sakristanen Markus Belz und Michael Flörchinger dankbar entgegen genommen. Im nahen Garten von Belz warten sie jetzt auf ihren Einsatz. Der Aufbau der Krippenlandschaft beginnt Anfang Dezember.

Text/Foto: Friederike Walter