Dienstag, 23. März 2021

Dom beteiligt sich an Earth Hour

Der Speyerer Dom unbeleuchtet.

Am 27. März gehen ab 20:30 Uhr am Dom die Lichter aus

Speyer. Bereits seit einigen Jahren ist der Dom bei der Aktion „Earth Hour“ dabei. Durch das zeitgleiche Ausschalten der Beleuchtung von markanten Gebäuden soll auf die Notwendigkeit eines verstärkten Klimaschutzes aufmerksam gemacht werden. Initiator war ursprünglich der WWF, dem weitere Umweltschutzorganisationen folgten. In Speyer hat sich der Dom gerne der Initiative der Stadt angeschlossen und schaltet seit 2018 seine Beleuchtung zur „Earth Hour“ Ende März für eine Stunde aus.   

Die Beleuchtung des Doms wurde bereits 2016 auf LED umgestellt, wodurch eine beachtliche Energieeinsparung erzielt wurde. Diese Art der Beleuchtung dient zudem dem Tierschutz, da das Lichtspektrum so gestaltet ist, dass Vögel und Insekten nicht irritiert werden.

Foto: Klaus Landry