Freitag, 03. September 2021

700 Paare feiern ihr Ehejubiläum im Dom zu Speyer

Westfassade des Speyerer Domes

Gottesdienste zur „Feier der Ehejubiläen“ am 4. und 5. September mit Bischof Wiesemann und Weihbischof Georgens

Speyer. Rund 700 Paare erwartet das Bistum Speyer zu den „Feiern der Ehejubiläen” am 4. und 5. September im Dom zu Speyer. Die insgesamt vier feierlichen Gottesdienste mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Weihbischof Otto Georgens beginnen an den beiden Tagen jeweils um 10 Uhr und um 14.30 Uhr. Die Feiern stehen unter dem Motto „Liebe miteinander leben“. Teilnehmen werden Eheleute aus der gesamten Diözese, die silberne, goldene, diamantene Hochzeit oder ein anderes Jubiläum feiern. 2020 musste die Feier aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. So sind jetzt alle Ehejubilare aus den Jahren 2020 und 2021 eingeladen.

“Wir freuen uns, dass so viele Paare zu diesem Fest nach Speyer kommen, um in christlicher Gemeinschaft ihr Ehejubiläum zu feiern“, sagt Rita Höfer, zuständige Referentin für Ehe und Familien im Arbeitsbereich Generationen und Lebenswelten im Bischöflichen Ordinariat Speyer. „Den Paaren ist es ein großes Anliegen, für das Vergangene zu danken und um Gottes Segen für den weiteren gemeinsamen Lebensweg zu bitten. Leider müssen wir in diesem Jahr aufgrund der Corona Pandemie auf den anschließenden Umtrunk und den traditionellen „Hochzeitswalzer“ auf dem Domvorplatz verzichten.“ Am Samstag (4. September) haben sich für die beiden Gottesdienste 348 Paare angemeldet, am Sonntag (5. September) sind es 353 Paare.

Die meisten der Jubelpaare, die an dem Wochenende im Dom erwartet werden, insgesamt 294, feiern in diesem Jahr ihre „Goldene Hochzeit“. 14 Paare blicken auf 65 Jahre, 138 Paare auf 60, 29 Paare auf 55 und ein Paar sogar auf mehr als 71 gemeinsame Jahre zurück. Ihr „silbernes“ Ehejubiläum feiern im Dom 83 Paare, 13 danken für 30 Ehejahre, 54 für 40 Jahre und 13 für 45 gemeinsame Jahre.

Die „Feiern der Ehejubiläen“ finden in diesem Jahr zum dreizehnten Mal im Speyerer Dom statt. Musikalisch gestaltet werden die Messen von den Domorganisten Markus Eichenlaub und Christoph Keggenhoff. Die Gottesdienste enden mit einer Einzelsegnung der Ehepaare durch den Bischof und Weihbischof, Mitglieder des Domkapitels, Priester, Diakone und Seelsorgerinnen. Zuständig für die Organisation der Tage ist die Ehe- und Familienseelsorge des Bistums Speyer.

Kontakt:

Bischöfliches Ordinariat Speyer
Seelsorge in Pfarrei und Lebensräumen
Generationen/Lebenswelten: Ehe und Familie
Webergasse 11, 67346 Speyer
Telefon 0 62 32/102-314
E-Mail: ehe-familie@bistum-speyer.de