Dienstag, 02. Mai 2017

Vortrag über das Straßburger Münster

Das Straßburg Münster, Detailansicht, Chorhaupt.

Der Dombauverein Speyer lädt am 11. Mai zu einem wissenschaftlichen Forum ein

Der Dombauverein Speyer lädt am 11. Mai zu einem wissenschaftlichen Forum mit einem Vortrag zum Thema „Das Straßburger Münster - der ottonische Vorgängerbau, die romanischen Ostteile und die Beziehungen zum Speyerer und Wormser Dom“ ein. Referentin ist Dr. Sabine Bengel, Archivleiterin der Fondation de l’Œuvre Notre-Dame in Straßburg. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Vortragssaal der Volksbank Kur- und Rheinpfalz Speyer, Bahnhofstraße 19.

Das Straßburger Münster steht auf den um 1015 errichteten Fundamenten des ottonischen Vorgängerbaus. Das ab 1150 neu errichtete Münster tritt den Besuchern vor allem als gewaltiger gotischer Sakralbau mit seiner eindrucksvollen Westfassade vor Augen. Dennoch weist die Straßburger Kathedrale umfangreiche Bauteile aus romanischer Zeit auf, die zum Teil in engem Bezug zu den Domen von Speyer und Worms stehen. Der Vortrag schildert die Baugeschichte der romanischen Bauabschnitte und zeigt diese Bezüge auf. 

Text: Dombauverein/Foto: © „Fondation de l’Oeuvre Notre-Dame, Strasbourg