Mittwoch, 14. Juni 2017

Kantor der Mannheimer Christuskirche setzt Orgelzyklus im Dom fort

Johannes Matthias Michel

Konzert mit Landeskirchenmusikdirektor Johannes Matthias Michel am 14. Juni

Speyer. Am Mittwoch, 14. Juni, dem Vorabend zu Fronleichnam, wird Landeskirchenmusikdirektor Johannes Matthias Michel – Kantor und Organist an der Christuskirche in Mannheim – den Orgelzyklus im Dom zu Speyer fortsetzen. Auf dem Programm des Konzerts, das um 19.30 Uhr beginnt, stehen Werke von Sweelinck und Schlick sowie von Johann Sebastian Bach. Des Weiteren erklingen zwei Kompositionen von Sigfrid Karg-Elert, dessen Orgelwerke dem Christuskirchen-Kantor besonders am Herzen liegen und in keinem seiner Konzertprogramme fehlen dürfen. Auf besonderes Interesse dürfte auch die Fantasie über „Ein feste Burg ist unser Gott“ stoßen, die Johannes Matthias Michel im Jahre 2012 komponiert hat.

Nach dem Studium der Kirchenmusik in Heidelberg und Frankfurt studierte Johannes Matthias Michel in der Solistenklasse Orgel an der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Dr. Ludger Lohmann. Von 1988-1998 war Michel Bezirkskantor in Eberbach am Neckar. Seit 1999 ist er Kirchenmusikdirektor an der Christuskirche Mannheim, Bezirkskantor für Mannheim und Landeskantor für Nordbaden. Hier leitet er den Bach-Chor und den Kammerchor Mannheim. Seit dem Jahr 2000 ist er an der staatlichen Hochschule für Musik in Mannheim Lehrbeauftragter für künstlerisches Orgelspiel, Dirigieren und Ensembleleitung. 2012 wurde er zum Professor ernannt. Als Komponist ist er mit rund 200 publizierten Werken bekannt geworden. Er ist Vorsitzender der Karg-Elert-Gesellschaft und war lange Jahre Herausgeber von deren Publikationen. Seit 30 Jahren geht er einer umfangreichen Konzerttätigkeit in Europa und USA nach. Auf der Orgel und dem Kunst-Harmonium hat Michel mittlerweile rund 20 CD-Einspielungen vorgelegt.

Zu seiner Person und über die Musik der Komponisten informiert Johannes Matthias Michel in einer Gesprächsrunde bereits ab 18.45 Uhr auf dem Königschor im Dom, gegenüber der Chororgel. Moderiert vom Journalisten Dr. Klaus Gaßner und Domorganist Markus Eichenlaub stellt er sich den Fragen der Konzertbesucher.

Der Eintritt bei freier Platzwahl beträgt an der Abendkasse, die ab 18.30 Uhr öffnet, 12,- € (ermäßigt 5,- €). Karten sind im Vorverkauf unter www.reservix.de oder bei der Tourist-Information der Stadt Speyer (Tel.: 06232/142392) sowie beim Rheinpfalz-Ticket-Service erhältlich.