Montag, 16. April 2018

Baden schaut wieder über den Rhein

Baden schaut über den Rhein 2016

Musikvereine aus Baden sorgen für musikalisches Großereignis im Dom

Speyer. Zum fünfzehnten Mal findet am 29. April um 15 Uhr im Kaiserdom zu Speyer das Konzert „Baden schaut über den Rhein“ statt. Wie in all den Jahren zuvor setzt der Dombauverein als Veranstalter darauf, dass daraus wieder ein großer Publikumserfolg wird. Motor dieser Veranstaltungsreihe ist der Muggensturmer Udo Heidt, durch dessen Initiative bisher 30 000 Menschen zu den Konzerten kamen und über 70.000 Euro an Spenden für den Erhalt des Doms eingenommen werden konnten. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei. Der Dombauverein bittet aber um eine großzügige Spende für den Unterhalt des Doms.

Beim ehrenamtlichen Engagement von Anfang an dabei ist der Gernsbacher Organist Holger Becker. Beim großen Domkonzert ist diesmal der Rastatter Dirigent Markus Mauderer mit dem Musikverein Edelweiß Pfaffenrot und zirka 80 Orchestermitgliedern präsent. Komplet-tiert wird der große Klangkörper durch den Männerchor Hanauerland, dem MGV „Concordia“ Ulm (Leitung: Willi Kammerer) und dem MGV „Eintracht Mösbach“ (Leitung: Friedemann  Nikolaus). Beeindruckend ist mit 140 Sängern und 12 Sängerinnen die Chorstärke, welche die Besucher erwartet.

Wie immer hat Udo Heidt für das Benefizkonzert mit den Akteuren ein buntes Programm mit traditioneller und moderner sakraler Musik zusammengestellt. So finden sich Mimrod aus „Enigma Variations“ aber auch das „Alleluia! Laudamus Te“ unter den Titeln. 

Udo Heidt freut sich zudem, dass der Schirmherr der Veranstaltung, der Minister für Justiz und Europaangelegenheiten, Guido Wolf, anwesend sein wird.

Text: Dombauverein/ Foto: © Domkapitel Speyer