Donnerstag, 13. Dezember 2018

Friedenslicht: Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft

In Speyer wird am 16.12.2018 das Friedenslicht aus Bethlehem erwartet und weitergegeben.

Linz/Speyer. Am 16.12.2018 findet um 15 Uhr die ökumenische Aussendungsfeier des Friedenslichtes im Dom zu Speyer statt. Bereits zum 25. Mal wird das Friedenslicht von Bethlehem über Österreich in die ganze Welt verteilt. In diesem Jahr steht die Aktion unter dem Motto: „Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft“.

Der Gottesdienst wird zu diesem Thema gemeinsam vom Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP), der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) und dem Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) gestaltet. Eine pfälzer Delegation von sechs Jugendlichen und jungen Erwachsenen reist bereits am Donnerstag, 13.12.2018 nach Linz, um dort das Friedenslicht abzuholen. Begleitet wird die Delegation von der neuen Bildungsreferentin Katharina Nissen, die seit 15.11.2018 die DPSG im Diözesanbüro unterstützt. Die 25jährige gelernte Förderschullehrerin ergreift damit die Chance, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Katharina Nissen stammt aus dem Münsterland, lebt seit fünf Jahren in der Pfalz und freut sich darauf, „noch mehr Kontakte zu Pfälzer Pfadfindern zu knüpfen“. Zusammen mit Noah Zeiter (DPSG), Raphael Hoffmann (DPSG), Paul Schrickel (VCP), Lisa Straub (VCP), Nils Rossel (BdP) und Anahita Emminghaus (BdP) wird sie das Licht von Linz nach Speyer bringen.

Dort wird es an die Schwestern im Kloster Magdalena übergeben, wo das Licht das ganze Jahr über brennt. In der daran anschließenden Aussendungsfeier im Dom erwartet die Besucher auch ein interaktiver Teil. Dazu werden vor dem Gottesdienst ab ca. 14 Uhr Interessierte fotografiert und interviewt, wohin sie das Licht tragen werden. Ergebnisse der Interviews kommen in der Aussendungsfeier zur Sprache. Die Kollekte der Aussendungsfeier geht in diesem Jahr an das Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen.

Die Pfadfinder wollen dem Auftrag von Lord Robert Baden-Powell folgen und die Welt ein Stück besser machen, als sie diese vorgefunden haben. Die Friedenslicht-Aktion ist ein wirkungsvolles Zeichen, das jedes Jahr die weltweite Verbundenheit symbolisiert.

Der ORF initiierte diese Aktion vor 25 Jahren, heute feiern etwa 220.000 in ganz Deutschland die Ankunft und Weitergabe des leuchtenden Friedenssymboles aus Betlehem.

Weitere Informationen: www.friedenslicht.de oder www.dpsg-speyer.de, www.vcp-rps.de, www.bdp-rps.de

 

Text/Foto: DPSG Speyer