3. Türchen des Dom-Adventskalenders

 

Schoko-Nougat-Plätzchen

Ein Rezept von Domführerin Waltraud Ritscher-Kohl

Hier auch zum Download

 

Teig:

175 gr Butter

100 gr Puderzucker

1 Pck Vanillezucker

1 Ei

6 Tropfen Rum-Aroma

2 Tropfen Bittermandelaroma

1 Msp gemahlener Kardamom

1 Msp gemahlene Nelken

1 Msp gemahlener Zimt

250 gr Mehl

30 gr Kakao.

 

Füllung:

200 gr Nussnougat

 

Guss:

75 gr Haselnusskuvertüre

 

Für den Teig die Butter schaumig rühren und nach und nach den Puderzucker, Vanillezucker, das Ei und die Gewürze dazugeben, dann nach und nach esslöfffelweise das mit dem Kakao gemischte

Mehl unterrühren bzw. unterkneten. Den Teig kalt stellen, dann Plätzchen ausstechen. Bei 175 – 200 Grad backen, ca. 5 – 6 Minuten.

Für die Füllung das Nougat zu einer streichfähigen Masse verrühren (dafür etwas erwärmen). Dann die Hälfte der erkalteten Plätzchen mit Nougat bestreichen und die anderen Plätzchen darauflegen.

Zum Schluss mit Kuvertüre verzieren.