Halte.Punkt.Kreuz – Andachten zum Kreuzweg im Dom zu Speyer

Einladung zu Gebet, Besinnung und Musik in der Fastenzeit

In der diesjährigen Fastenzeit finden im Dom donnerstags um 19:30 Uhr und samstags um 18 Uhr musikalisch gestaltete Fastenandachten statt. Das Domkapitel lädt gemeinsam mit der Dommusik unter dem Titel „Halte.Punkt.Kreuz“ zu einem etwa halbstündigen Wortgottesdienst ein. Die Andachten sollen Anlass sein, sich auch und gerade in Pandemie-Zeiten mit dem Leiden und Sterben Jesu auseinanderzusetzen und sich auf Ostern vorzubereiten.Die liturgische Leitung übernehmen Mitglieder des Domkapitels und Geistliche der Dompfarrei Pax Christi. Am Ende jeder Andacht steht ein gemeinsames Gebet.

Für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Gemeindegesang ist derzeit noch nicht möglich. Zudem muss während des gesamten Gottesdienstes eine FFP2-, KN95/N95- oder medizinische OP-Maske getragen werden.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist kostenlos über die Plattform Jesaja.org möglich. Dazu müssen Sie sich einmal mit Namen und Anschrift regstrieren, da wir diese Daten im Rahmen der Coronaschutzverordnung erfassen müssen.

Programm von „Halte.Punkt.Kreuz“

Samstag, 27.02.2021, 18:00 Uhr
Offiziant: Generalvikar Andreas Sturm
Johann Sebastian Bach (1685-1750):
Kantate „Sehet, wir geh‘n hinauf gen Jerusalem“ BWV 159
Teile aus Kantate „Wer Dank opfert, der preiset mich“ BWV 17
Choralbearbeitungen aus dem Orgelbüchlein
Anabelle Hund | Sopran * Matthias Lucht | Altus
Martin Steffan | Tenor * Lorenz Miehlich | Bass
Ensemble des Barockorchesters „L´ arpa festante“
Joachim Weller | Truhenorgel * Markus Melchiori | Orgel

zur Voranmeldung

Donnerstag, 04.03.2021, 19:30 Uhr
Offiziant: Diakon Paul Nowicki
Johann Sebastian Bach (1685-1750):
„Christus, der uns selig macht“ BWV 620 und Choral (aus der „Johannespassion“)
      Arie BWV 58/3 „Ich bin vergnügt in meinem Leiden“
      Arie BWV 51/3 „Höchster, mache deine Güte ferner alle Morgen neu“
      Arie BWV 57/7 & 8 „Ich ende behende mein irdisches Leben“ & „Richte dich, Liebste, nach meinem Gefallen“
     „O Mensch bewein dein Sünde groß“ BWV 622
Anabelle Hund, Sopran
Christine Rox, Barockvioline
Markus Melchiori, Truhenorgel
Markus Eichenlaub, Orgel


zur Voranmeldung

Samstag, 06.03.2021, 18:00 Uhr
Offiziant: Domkapitular Franz Vogelgesang
Johann Sebastian Bach (1685-1750):
Rezitativ BWV 155/1 „Mein Gott, wie lang, ach lange“
      Arie BWV 155/4 „Wirf, mein Herze“
      Kantate BWV 84 „Ich bin vergnügt mit meinem Glücke“
Joowon Chung, Sopran
Barockensemble L‘arpa festante
Markus Melchiori, Truhenorgel
Markus Eichenlaub, Orgel

zur Voranmeldung

Donnerstag, 11.03.2021, 19:30 Uhr
Offiziant: Dompfarrer Matthias Bender
das Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht
Christina Meißner, Violoncello

zur Voranmeldung

Samstag, 13.03.2021, 18:00 Uhr
Offiziant: Kaplan Matthias Schmitt
das Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht
Julia Kleiter, Sopran * Markus Eichenlaub, Orgel

zur Voranmeldung

Donnerstag, 18.03.2021, 19:30 Uhr
Offiziant: Domvikar Maximilian Brandt
das Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht

zur Voranmeldung

Samstag, 20.03.2021, 18:00 Uhr
Offiziant: Weihbischof Dompropst Otto Georgens
Bach: Tilge, Höchster, meine Sünden BWV 1083
Giorgia Cappello, Sopran * Julia Werner, Alt
Chiarina-Streichquintett * Markus Melchiori, Truhenorgel

zur Voranmeldung

Samstag, 27.03.2021, 18:00 Uhr
Offiziant: Domdekan Dr. Christoph Maria Kohl
Joseph Haydn (1732-1809): aus dem Zyklus „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“
Introduktion
Sonata IV "Eli, Eli, lama asabthani?"
Sonata VI "Consummatum est"
Sonata VII "Pater! In manus tuas commendo spiritum meum"
Il terremoto
Ensemble „QUINT:essenz“, Leitung: Michael Teichert

zur Voranmeldung