Internationaler Orgelzyklus 2019

Mittwoch, 1. Mai 2019
Domorganist Markus Eichenlaub, Speyer
Ave Maris Stella - Maria, Mutter des Auferstandenen

Werke von Cochereau (Versettes sur le Ave Maris Stella), Dupré und Tournemire

Mittwoch, 29. Mai 2019
Ernst Wally, Wien/Österreich
Werke von Eberlin, Bibl, Fuchs, Liszt (B-A-C-H)

Mittwoch, 19. Juni 2019
Willibald Guggenmos, St. Gallen/Schweiz
Werke von Cabanilles, Vogt, Tremblay, Peeters, Messsiaen, Duruflé

Samstag, 27. Juli 2019
Zweiter Domorganist Christoph Keggenhoff, Speyer
Werke von Bach, Forchhammer (Drei Konzertstücke), Ritter (2. Sonate)

Samstag, 17. August 2019
Paul Breisch, Luxemburg
« Itinéraire marial » – Marienwallfahrt
Werke von Bruna, Hommel, Leblanc, Jaquemin, Dallier, Dupré (Cortège et Litanie)

Samstag, 14. September 2019
Dan Zerfaß, Worms
Inspirationen aus Belgien & Frankreich
Werke von Cornet, Peeters („Ave maris stella“), Franck (Fantaisie A-Dur)


Samstag, 28. September 2019
Andreas Sieling, Berlin
„Berlin, Berlin“
Werke von Mendelssohn, Dienel, Rüfer (Sonate g-Moll)

Samstag, 26. Oktober 2019 (im Rahmen der IMS)
Domorganist Markus Eichenlaub
Werke von Petr Eben („Hiob) für Sprecher und Orgel

Samstag, 16. November 2019
Bart Jacobs, Brüssel/Belgien
Werke von Poglietti, Buxtehude, Bach, Reger, Mendelssohn (Variations sérieuses)

Der Konzertbeginn ist jeweils um 19:30 Uhr.
Weitere Informationen zu den einzelnen Konzerten folgen.
Eintritt: Preiskategorie V (Kartenvorverkauf)

Praeludium – Einführung zum Orgelkonzert

18:45-19:15 Uhr
Der jeweilige Interpret stellt sich und sein Programm vor dem Konzert in einer offenen Gesprächsrunde vor.

Moderation: Domorganist Markus Eichenlaub und Dr. Klaus Gaßner
Treffpunkt im Dom: Chorpodest gegenüber der Chororgel