Dom zu Speyer Blick von Aussichtsplattform im Südwestturm auf Osttürme

Dom zu Speyer Blick ins Mittelschiff von Orgelempore

Dom zu Speyer Chorraum der Krypta

Dom zu Speyer Zwerggalerie auf der Südwestseite

Dom zu Speyer Patrone an der Westseite

Dom zu Speyer Chorraum

Dom zu Speyer Apsis und Osttürme

Nürnberger St.-Sebaldus-Organist zu Gast im Speyerer Dom

Konzert mit Kirchenmusikdirektor Bernhard Buttmann am 21. Oktober

Generalvikar Dr. Franz Jung begeht silbernes Priesterjubiläum

Kapitelsamt im Speyerer Dom am Sonntag, den 22. Oktober, um 10 Uhr wird als...

Der Dom zu Lund und das „Speyer-Gefühl“

Wissenschaftliches Forum des Dombauvereins mit Prof. Dr. Christofer Herrmann

Feier eines Gottesdienstes im Dom zu Speyer

Gottesdienste

An Sonn- und Feiertagen:

7.30 Uhr, 10 Uhr, 18 Uhr

An Werktagen:

Montag–Freitag: 7 Uhr

Dienstag+Freitag: 18 Uhr

Samstag: 7.30 Uhr

Domschatz

im Historischen Museum der Pfalz

Willkommen am Dom zu Speyer

Nordostansicht des Doms
Gottesdienstfeier am Hauptaltar
Geöffnetes Hauptportal des Doms

Die Domkirche St. Maria und St. Stephan ist Kathedrale, Pfarrkirche und Wallfahrtsort. Geweiht wurde der Dom im Jahr 1061. Gegründet wurde er von Kaiser Konrad II. um das Jahr 1030 weshalb er auch Kaiserdom genannt wird. 1981 wurde der Dom UNESCO-Weltkulturerbe.

Gottesdienste

  • Sie sind herzlich eingeladen zu Gottesdiensten und Andachten, Konzerten der Dommusik sowie zum persönlichen Gebet in den Dom zu Speyer zu kommen.
  • Wie feiern Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen um 7.30 Uhr, 10 Uhr und 18 Uhr. An Werktagen um 7 Uhr, Dienstag und Freitag zusätzlich um 18 Uhr. 

Besichtigung

  • Als Kirche und Denkmal steht der Dom zur Besichtigung offen. Bis voraussichtlich Ende Oktober gelten veränderte Dom-Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do, Sa 9-19 Uhr / Di + Fr 9-17.30 Uhr / Sonntag 12-17.30 Uhr.
    Während Gottesdiensten ist keine Besichtigung möglich. Durch liturgische Feiern oder Sonderveranstaltungen kann es zu abweichenden Öffnungszeiten kommen.
  • Sie können den Dom auf eigene Faust erkunden, mit einem Audioguide auf Entdeckungstour gehen oder vorab eine Domführung buchen. Auch eine Turmbesteigung ist möglich.
  • Informationen, Tickets und Souvenirs erhalten Sie im Dom-Besucherzentrum, direkt neben der Kathedrale.

Bistum veröffentlicht Jahresabschlüsse für das Jahr 2016

Einnahmen aus Kirchensteuerclearing sind deutlich zurückgegangen – Wirtschaftsprüfer...

Fünfköpfiges Team steht für Gespräche zu jeder Thematik des Lebens zur Verfügung
[weiterlesen]
Der natürliche Farbstoff diente schon in der Steinzeit für Höhlenmalereien
[weiterlesen]
Was passiert, wenn man für ein paar Tage in den Bergen unterwegs ist? Was macht das Leben in der...
[weiterlesen]