Internationale Musiktage Dom zu Speyer 2019

Biblische Geschichten stehen im Mittelpunkt der Konzertreihe – Auftaktkonzert am 19. Oktober

Der Dom ist (mehr als) Goldes wert

100-Euro-Goldmünze „UNESCO-Welterbe Dom zu Speyer“ vorgestellt

Baumeister machen Zwischenstopp am Speyerer Dom

Radtour von Xanten nach Basel als Werbung für Anerkennung der Bauhütten als immaterielles Weltkulturerbe

Offenes Hauptportal des Doms

Öffnungszeiten

Mo-Sa 9–17
Sonn- und feiertags 11.30–17.30 Uhr 

Abweichende Öffnungszeiten

Feier eines Gottesdienstes im Dom zu Speyer

Gottesdienste

An Sonn- und Feiertagen:

7.30 Uhr, 10 Uhr, 18 Uhr

An Werktagen:

Montag–Freitag: 7 Uhr

Dienstag+Freitag: 18 Uhr

Samstag: 7.30 Uhr

Willkommen am Dom zu Speyer

Nordostansicht des Doms
UNESCO-Logo

St. Maria und St. Stephan ⋅ geweiht 1061

Der Speyerer Dom ist Kathedrale, Pfarrkirche und Wallfahrtsort. 

Seit 1981 ist der Dom Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Sie sind herzlich eingeladen zu Gottesdiensten und Andachten, Konzerten der Dommusik sowie zum persönlichen Gebet in den Dom zu Speyer zu kommen.

Der Dom ist zur Besichtigung geöffnet. Hightlights sind die Krypta mit dem Zugang zur Herrschergrablege sowie Kaisersaal und Turm. Bitte beachten Sie die abweichenden Öffnungszeiten auf Grund von Gottesdiensten oder Veranstaltungen.

Sie können den Dom selbständig erkunden, mit einem Audioguide auf Entdeckungstour gehen oder vorab eine Domführung buchen. Informationen, Tickets und Souvenirs erhalten Sie in der Dom-Info im südlichen Domgarten.

Dom-Besucherzentrum

Dom-Info

Audioguides • Tickets
Postkarten • Souvenirs

BDKJ-Diözesanvorstand: "Kein Krieg!"

Stellungnahme des Jugenddachverbandes zum militärischen Vorgehen der Türkei in Nordsyrien

Weltgebetstag feiert Jubiläum

Vorbereitungsseminare von 8. bis 10. November 2019 und im Januar 2020

  • Weiter auf dem Weg
    Nur, weil er nicht sehen kann, heißt das nicht, dass er kein Ziel vor Augen hat: Andreas Natterer (54) aus Kornwestheim ist auf dem Weg nach  ... [weiterlesen]