Baden schaut wieder über den Rhein

Musikvereine aus Baden sorgen für musikalisches Großereignis im Dom

Cantate Domino: „Er ist wahrhaftig auferstanden“

Vertonte Osterbotschaft nach dem Lukasevangelium

Storrytelling und Fake News im Mittelalter

Bernd Schneidmüller gibt Einblick in das Leben und Nachleben von Rudolf von Habsburg

Offenes Hauptportal des Doms

Öffnungszeiten

werktags 9–19
sonn- und feiertags 11.30–17.30 Uhr 

Abweichende Öffnungszeiten

Feier eines Gottesdienstes im Dom zu Speyer

Gottesdienste

An Sonn- und Feiertagen:

7.30 Uhr, 10 Uhr, 18 Uhr

An Werktagen:

Montag–Freitag: 7 Uhr

Dienstag+Freitag: 18 Uhr

Samstag: 7.30 Uhr

Gruppenführung durch den Dom
Gruppenführung durch den Dom

Willkommen am Dom zu Speyer

Nordostansicht des Doms
UNESCO-Logo

St. Maria und St. Stephan ⋅ geweiht 1061

Der Speyerer Dom ist Kathedrale, Pfarrkirche und Wallfahrtsort. 

Seit 1981 ist der Dom Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Sie sind herzlich eingeladen zu Gottesdiensten und Andachten, Konzerten der Dommusik sowie zum persönlichen Gebet in den Dom zu Speyer zu kommen.

Der Dom ist zur Besichtigung geöffnet. Bitte beachten Sie die abweichenden Öffnungszeiten auf Grund von Gottesdiensten oder Veranstaltungen.

Sie können den Dom selbständig erkunden, mit einem Audioguide auf Entdeckungstour gehen oder vorab eine Domführung buchen. Informationen, Tickets und Souvenirs erhalten Sie in der Dom-Info im südlichen Domgarten.

Zum Hl. Franziskus nach Assisi

Angehende Priester, Gemeinde- und Pastoralreferenten waren unterwegs auf den Spuren...

Diskussion über Gremienreform und Altersarmut

Diözesanversammlung des Katholikenrats im Geistlichen Zentrum Maria Rosenberg